wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
A6 nach Unfall gesperrt: Auto überschlägt sich - 7 Verletzte, darunter ein A ...

A6 nach Unfall gesperrt: Auto überschlägt sich - 7 Verletzte, darunter ein Affe

News Team
04.01.2018, 12:25 Uhr
Beitrag von News Team

Die A6 zwischen Schwetzingen und Mannheim ist in Richtung Norden war nach einem Unfall mit zwei Fahrzeugen voll gesperrt.


Laut „Mannheim24.de“ wurden dabei vermutlich sechs Menschen verletzt. Zudem soll ein Affe, der sich in einem der beteiligten Autos befand, Verletzungen erlitten haben.

Unfallursache: Überhöhte Geschwindigkeit


Der Unfall ereignete sich laut Mannheimer Polizei ca. 500 Meter vor der Anschlussstelle Mannheim-Rheinau-Schwetzingen in Fahrtrichtung Frankfurt. Ein VW Sharan soll mit hohem Tempo auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren sein.

Dabei wurde der vorderer Wagen rund 75 Meter auf einen Acker geschleudert, der Unfallverursacher überschlug sich und lieb auf dem linken Fahrstreifen liegen.

Mehrere Rettungswagen sowie zwei Hubschrauber waren im Einsatz. Um kurz vor elf wurden die Fahrbahnen nach beendeten Bergungsarbeiten wieder freigegeben.


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren