wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Opel-Fahrer (59) erleidet Infarkt am Steuer! Mercedes-Fahrer riskiert sein Leben, um ihn zu retten!

Opel-Fahrer (59) erleidet Infarkt am Steuer! Mercedes-Fahrer riskiert sein L ...
News Team
04.01.2018, 13:38 Uhr
Beitrag von News Team

"Im Berufsverkehr ist es gestern Morgen in Berlin nach einem Unfall auf der A100 zu Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen." Hinter diesem Satz verbirgt sich diese erstaunliche Geschichte:

Ein 38-Jähriger war mit seinem Mercedes auf der linken Spur der A100 unterwegs – direkt vor ihm ein Opel, der plötzlich ins Schlingern geriet und zweimal die Leitplanke touchierte. Kurzentschlossen überholte der Mercedes-Fahrer den Opel, scherte vor ihm wieder ein und bremste diesen etwa Höhe Anschlussstelle Detmolder Straße vorsichtig bis zum Stillstand aus.

Als er die Tür des Opel öffnete, fand er den Fahrer leblos vor. Gemeinsam mit vier weiteren Helfern gelang es ihm, den Mann aus dem Auto zu heben und ihn erfolgreich zu reanimieren. "Unser alarmierter Verkehrsdienst sicherte die Unfallstelle und kümmerte sich um den Hund, der mit im Opel unterwegs war", so die Polizei.



Der 59-jährige Opel-Fahrer hatte offenbar einen Herzinfarkt erlitten und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, wo er stationär aufgenommen wurde.

____________________

Starbucks-Gast wird bei bewaffnetem Überfall zum Helden


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren