wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tödliche Massen-Karambolage - LKW-Fahrer rast in Stauende

Tödliche Massen-Karambolage - LKW-Fahrer rast in Stauende

News Team
10.01.2018, 12:41 Uhr
Beitrag von News Team

Dortmund: Nach einem schweren Unfall auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover, kurz vor der Anschlussstelle Dortmund-Nordwest ist einer der Beteiligten gestorben.

Nach ersten Erkenntnissen ereignete sich der Unfall, an dem zwei Pkw und zwei LKW beteiligt sein sollen, um 7:19 Uhr.

Demnach soll ein Lkw Fahrer ein vor sich befindliches Stauende zu spät erkannt haben. Bei seinem Ausweichen vom rechten auf den mittleren Fahrsteifen kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw der hierdurch nach rechts schleuderte. Auf dem rechten Fahrstreifen prallte dieser Pkw gegen einen weiteren Pkw. Dieser zweite Pkw schleuderte hierdurch gegen das Heck eines weiteren LKW.

Ersthelfer und Rettungskräfte bemühen sich um verletzte Unfallbeteiligte. Eine Person verstarb trotz erfolgter Reanimation noch an der Unfallstelle.

Durch die blockierten Fahrstreifen entstand weiterer Rückstau.
______________________________________________________________________

Vier Kinder tot, weil ein Fahrer ins Handy schaut: Unfall-Video soll Warnung für alle sein

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren