wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Streuwagen-Fahrer macht schrecklichen Fund neben Autobahn: Toter Mann saß unbemerkt in Unfallauto

Streuwagen-Fahrer macht schrecklichen Fund neben Autobahn: Toter Mann saß un ...
News Team
22.01.2018, 17:10 Uhr
Beitrag von News Team

Den tödlichen Unfall hat zuerst keiner bemerkt. In einem Graben neben der Autobahn fanden Retter dann die Leiche eines Mannes in seinem Wagen. Über den tragischen Unfall berichtet die "Märkische Allgemeine".

Der 49-jähriger Autofahrer ließ am Sonntag auf der A24 sein Leben. Der Mann war dem Bericht zufolge am Abend zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Putlitz in Richtung Hamburg von der Autobahn abgekommen. Augenscheinlich hatte sich der Mercedes überschlagen.

Erst um 22.40 Uhr fiel dem Fahrer eines Streuwagens das Wrack auf. Es lag in einer Senke und war von der A24 aus kaum zu sehen.

Ein Sprecher sagte der "Märkischen Allgemeinen", dass der Mann wohl schon eine Stunde tot gewesen sei, als die Notärztin und die Rettungskräfte eintrafen.

Die Autobahn wurde für die Unfallaufnahme gesperrt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren