wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Schlamm-Massen durch Extremwetter! Autobahn zerstört, Zug entgleist

Schlamm-Massen durch Extremwetter! Autobahn zerstört, Zug entgleist
News Team
23.01.2018, 09:11 Uhr
Beitrag von News Team

Massive Regenfälle und plötzlich einsetzendes Tauwetter verursachen große Probleme in der Schweiz.

Nach einem Erdrutsch entgleiste ein Zug im Kanton Solothurn zwischen Lommiswil und Oberdorf, wie das Schweizer Portal Watson berichtet.

Die Strecke ist bis auf weiteres gesperrt. Am späten Montagabend wurden drei Waggons aus den Schienen gedrückt. Bei dem Unglück wurde niemand verletzt, wie es hieß. Es soll neben dem Lokführer nur eine Passagierin im Zug gewesen sein. Dass ihnen etwas passierte, verhinderte auch ein automatisches Bremssystem, das frühzeitig auf das Hindernis auf den Gleisen reagiert hatte.

Eine weitere Schlammlawine blockiert derzeit außerdem die A2 seit Montagabend. Dort ist auch der Gotthart-Tunnel voll gesperrt. Die Autobahn wurde zu Teilen zerstört, was aufwändige Reparaturen nötig macht. Rund 50 Meter der Fahrbahn liegen unter Geröll.

Weiterhin ist die Lawinengefahr in vielen Zonen der Alpen hoch. Etliche Bergstraßen sind deshalb gesperrt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren