wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

NRW: Mann (59) auf Straße tot gefahren - Vollsperrung für Bergungsarbeiten

NRW: Mann (59) auf Straße tot gefahren - Vollsperrung für Bergungsarbeiten
News Team
30.01.2018, 09:18 Uhr
Beitrag von News Team

Mettmann - Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 63-jähriger Mercedes-Fahrer am Montag, den 29.01.2018, gegen 19:00 Uhr, die Heiligenhauser Straße in Velbert in Richtung Heiligenhaus.

In Höhe der Haus-Nr. 2 kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 59-jährigen Fußgänger, der aus Sicht des PKW-Führers die Fahrbahn von links kommend überquerte. Der Fußgänger wurde frontal vom PKW erfasst und zu Boden geschleudert.

Er wurde schwer verletzt dem Helios Klinikum in Velbert zugeführt, wo er seinen Verletzungen erlag.

An dem PKW, der abgeschleppt wurde, entstand ein geschätzter Schaden von 1500.- Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der betroffene Teil der Heiligenhauser Straße komplett gesperrt.

Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache dauern an. Zeugen, die zu diesem Verkehrsunfall sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Velbert, Tel.: 02051/9466110, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren