wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Schwerverletzter nach Unfall in Klinik geflogen! Straße für zwei Stunden voll gesperrt!

Schwerverletzter nach Unfall in Klinik geflogen! Straße für zwei Stunden vol ...
News Team
14.02.2018, 10:04 Uhr
Beitrag von News Team

Schwerer Verkehrsunfall in Baden-Württemberg: Zwischen Nagold und Mötzingen hat es heute Morgen gekracht. Beteiligt waren mehrere Fahrzeuge. Ein Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt.

Wie die Kreisfeuerwehr Calw mitteilte, wurde mit hydraulischem Rettungsgerät die Tür geöffnet und das Dach abgenommen. Die schwer verletzte Person musste mit einem Rettungshubschrauber nach Tübingen geflogen werden.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie für die Fahrbahnreinigung und Unfallaufnahme wurde die L361 in Richtung Mötzingen in beide Richtungen für zwei Stunden voll gesperrt. Bei der am Unfall beteiligten Fahrzeuge entstand Totalschaden und diese mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Nagold war mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren die Besatzung eines Rettungshubschraubers aus Villingen-Schwenningen, zwei Rettungswagen und ein Notarzt sowie die Polizei mit vier Fahrzeugen und acht Polizeibeamten. Für den genauen Unfallhergang und die Schadenshöhe hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren