wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feinstaub-Alarm ausgelöst! Verkehrsbehinderungen wegen Demo für saubere Luft ...

Feinstaub-Alarm ausgelöst! Verkehrsbehinderungen wegen Demo für saubere Luft!

News Team
19.02.2018, 10:18 Uhr
Beitrag von News Team

Im Bereich des Neckartors in Stuttgart findet am Montagvormittag eine Demonstration für saubere Luft statt. Auf der B14 und im Bereich des City-Rings ist daher mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Die Versammlung startete um 10 Uhr in der Neckarstraße auf Höhe der Stadtbahnhaltestelle Neckartor. Der Aufzug erfolgt über die B14 in Fahrtrichtung stadtauswärts bis zur Höhe der Feinstaubmessstelle am Dunantsteg. Dort findet die Abschlusskundgebung in der Zeit von 10.15 Uhr bis ca. 11 Uhr statt.

Im Zeitraum von ca. 10 bis 11 Uhr wird die B14 in Fahrtrichtung Bad Cannstatt zwischen Gebhard-Müller-Platz und Wolframstraße/Heilmannstraße stark eingeengt. Für den Verkehr bleibt eine der drei Fahrspuren offen. In Fahrtrichtung Innenstadt wird die B14 durchgängig befahrbar bleiben.

Verkehrsteilnehmer müssen im Bereich der Innenstadt und rund um das Neckartor im Zeitraum von ca. 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Dabei kann es auch bei den SSB-Buslinien im Innenstadtbereich, insbesondere den Linien 40, 42 und 44, zu Behinderungen kommen.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich B14 (Willy-Brandt-Straße, Am Neckartor, Cannstatter Straße) zu den genannten Zeiträumen weiträumig zu umfahren, auf andere Zeitbereiche auszuweichen oder auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Feinstaubalarm in Schwaben-Metropole

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat am Samstag, 17. Februar, zum vierten Mal im Jahr 2018 Feinstaubalarm ausgelöst. Es ist der achte Alarm in der aktuellen Feinstaubalarm-Periode, die Mitte Oktober 2017 begann und bis Mitte April 2018 dauert. Das Ende des Feinstaubalarms ist offen.

Ziel des Feinstaubalarms ist es, bei stark austauscharmen Wetterlagen in Stuttgart die erwartbare Belastung mit Feinstaub und Stickstoffdioxid zu reduzieren. Aktuell sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) bis mindestens einschließlich Mittwoch ein stark eingeschränktes Austauschvermögen der Atmosphäre voraus. Das Ende ist noch offen. An diesen Tagen kann die Konzentration von Feinstaub, aber auch Stickstoffdioxid in Stuttgart stark ansteigen. Es besteht die Gefahr von Überschreitungen der Grenzwerte.

70173 Stuttgart auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren