wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lkw kracht auf A9 mit 90 km/h in stehenden Golf - mit verheerenden Folgen

Lkw kracht auf A9 mit 90 km/h in stehenden Golf - mit verheerenden Folgen

News Team
28.02.2018, 08:01 Uhr
Beitrag von News Team

Schlimmes Bild auf der A9 am späten Dienstagabend (27.02.2018): Ein polnischer Golf-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug mit geringer Geschwindigkeit über die A9 rollte, wurde mit voller Wucht von einem Lastwagen gerammt.

Noch ist unklar, warum der 34-jährige Autofahrer auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn kurz vor der Anschlussstelle Hof-West stehen blieb, beziehungsweise nur sehr langsam fuhr. Gewiss ist allerdings, dass ein Trucker, der ebenfalls in Fahrtrichtung Berlin unterwegs war, die Situation zu spät erkannte und mit einer Geschwindigkeit von rund 90 Kilometern pro Stunde in den Golf krachte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf darauf in die Seitenplanke geschleudert.

Der 34-jährige Autofahrer hatte nach dem Crash keine Überlebenschance. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, konnten sie nur noch seinen Tot feststellen. Zu allem Übel krachten noch ein weiterer Lastwagen und ein Sprinter, deren Fahrer die Unfallstelle zu spät erkannten, in die Trümmerteile des ersten Unfalls. Glücklicherweise kamen die beiden Brummi-Fahrer und der Fahrer des Sprinter mit dem Schrecken davon. Während der Bergungsarbeiten war die A9 zweitweise für den Verkehr voll gesperrt.

___________

Video: Vier Kinder tot, weil ein Lkw-Fahrer ins Handy schaut



___________

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren