wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
1 Toter bei Crash mit LKW - stundenlange Vollsperrung auf Autobahn

1 Toter bei Crash mit LKW - stundenlange Vollsperrung auf Autobahn

News Team
28.02.2018, 12:32 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 44-Jähriger ist in einen bremsenden Sattelzug gerast. Dabei wurde er in dem Wrack seines Autos eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der betroffene Autobahnabschnitt musste voll gesperrt werden.

Wie die Polizei Bremen meldet, ereignete sich der tödliche Unfall auf der A27 gegen 12.25 Uhr am gestrigen Dienstag (27.02.2018). Der 44-Jährige war mit seinem Skoda in Fahrtrichtung Hannover unterwegs, als ein vor ihm fahrender Sattelzug in Höhe der Anschlussstelle Ihlpohl abbremste. Grund für das Manöver war ein Stau, der sich vor einer Baustelle gebildet hatte. Der Skoda-Fahrer bemerkte zu spät, in welcher gefährlichen Lage er sich befand und raste von hinten auf den Anhänger. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle eingeklemmt in dem Wrack seines Wagens verstarb. Der Fahrer (63) des beteiligten LKW erlitt einen Schock.

Die A 27 musste ab der Anschlusstelle Ihlpohl in Richtung Hannover bis 16 Uhr gesperrt bleiben.

Ihlpohl, 27721 Ritterhude auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren