wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
LKW schleudert außer Kontrolle über Autobahn - Vollsperrung nach tödlichem U ...

LKW schleudert außer Kontrolle über Autobahn - Vollsperrung nach tödlichem Unfall

News Team
28.02.2018, 13:28 Uhr
Beitrag von News Team

Hannover - Am Dienstag-Nachmittag (27.02.2018), gegen 14:30 Uhr, ist ein 62 Jahre alter Fahrer eines Sattelzuges auf der BAB 352 offenbar aufgrund Winterglätte ins Schleudern geraten und mit einem nachfolgenden Sattelzug kollidiert. Der 63-Jährige hat dabei tödliche Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 62-Jährige mit seiner Sattelzugmaschine auf dem Hauptfahrstreifen in Richtung Dortmund unterwegs gewesen. Zwischen der Anschlussstelle Hannover Nord und der Abfahrt Kaltenweide geriet er offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern, rutschte mit seinem Fahrzeug in die Mittelschutzplanke und von dort zurück auf die Fahrbahn. Ein nachfolgender 26 Jahre alter Trucker konnte mit seinem Sattelzug nicht mehr ausweichen und stieß mit dem über die Fahrbahn schleudernden Lkw zusammen.

Der 62 Jahre alte Lkw-Fahrer erlitt dabei tödliche Verletzungen, Reanimationsversuche eines alarmierten Notarztes verliefen erfolglos.

_______________________________________________________________

Im Video: Massenkarambolage mit bis zu 30 Fahrzeugen auf der A2


_______________________________________________________________

Ein Rettungswagen brachte den schwerverletzten 26-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An der Sattelzugmaschine entstand Totalschaden.

Die BAB 352 musste in Richtung Dortmund voll gesperrt werden - es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen.
30855 Langenhagen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren