wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bub (14) tot - Tragödie auf Bundesstraße

Bub (14) tot - Tragödie auf Bundesstraße

News Team
11.03.2018, 11:14 Uhr
Beitrag von News Team

Zu einem tödlichen Unfall kam es, als ein 14-Jähriger bei Dunkelheit mit seinem E-Bike die Fahrbahn überqueren wollte. Eine 57-Jährige erfasste den Jugendlichen mit ihrem Peugeot und verletzte ihn tödlich.

Wie die Polizeiinspektion Diepholz meldet, ereignete sich der Verkehrsunfall am Freitag, dem 09.03.18, gegen 20.45 Uhr in Weyhe. Die Frau aus Delmenhorst (57) war von Syke kommend gerade mit ihrem Pkw an der Angelser Kreuzung von der Bundesstraße 6 nach links auf die Bundesstraße 322 abgebogen. Direkt nachdem sie dieses Manöver durchgeführt hatte, fuhr der 14-Jährige aus Syke an der Zufahrt zu einem Verbrauchermarkt anscheinend völlig unvermittelt von links nach rechts über die Fahrbahn.

Der Jugendliche, der ohne Helm unterwegs gewesen war, stürzte und erlitt tödliche Verletzungen, denen er wenig später im Krankenhaus erlag.


_______________________________________________________________

Im Video: Führerschein - Bis zu diesem Datum musst du ihn umtauschen


_______________________________________________________________


Die beteiligte Frau erlitt durch den Unfall einen schweren Schock. Den entstandenen Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 1500 Euro.

Seckenhauser Str. 1, 28844 Weyhe auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren