wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Corvette bei Autobahnunfall völlig zerstört - Fahrer (50) wird aus diesem Wr ...

Corvette bei Autobahnunfall völlig zerstört - Fahrer (50) wird aus diesem Wrack lebend geborgen

News Team
15.04.2018, 15:28 Uhr
Beitrag von News Team

Das Dach abgerissen, die Reifen weg, das Auto ein Wrack. Der 50-jährige Fahrer ist nach dem Unfall am Sonntagvormittag auf der A1 bei Münster ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 65.000 Euro.

VIDEO: Renterinnen (85 und 94) im Supermarkt bestohlen - Wer kennt die beiden jungen Diebinnen?



Vermutlich durch Aquaplaning hatte der 50-Jährige gegen 9.30 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die Corvette schleuderte in das Sichtdreieck, durchschlug dort eine Leitplanke, kollidierte mit zwei Bäumen und kam im Grünbereich zum Stehen, so die Polizei. Ein Vorderrad schleuderte zudem auf den linken Fahrstreifen und beschädigte einen dort fahrenden VW Golf erheblich.

Für die Bergungsarbeiten war Anschlussstelle Ascheberg in Fahrtrichtung Dortmund bis gegen 11.30 Uhr gesperrt.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
was soll es , es ist nur Blech schaden. nur ich schätze mal, der Hat nichts gelernt . Geschweige in der Fahrschule auf gepasst.
  • 15.04.2018, 17:53 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren