wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei stoppt Tierquäler-Transport - das soll jetzt mit den Tier-Babies ges ...

Polizei stoppt Tierquäler-Transport - das soll jetzt mit den Tier-Babies geschehen - Video

News Team
16.04.2018, 13:51 Uhr
Beitrag von News Team

Am Dienstag den 03.04.2018 machten Polizisten eine schreckliche Entdeckung.

Gegen 21.40 Uhr kontrollierten sie einen Transporter auf der A8 im Bereich Leonberg-West. Im Innern entdeckten sie 93 Hundewelpen und 21 Katzen. Die Hundebabies waren viel zu jung von ihren Eltern getrennt worden. Die Katzen waren teilweise erkrankt.

Neun Tiere – sieben Katzen und zwei Hunde - starben inzwischen.


Die Tiere sollten von der Slowakei nach Spanien transportiert werden. Jetzt wurde entschieden, dass die Überlebenden in Baden-Württemberg bleiben dürfen. Minister Peter Hauk erklärte: „Der Tierschutz hat hier klar Vorrang.“ Die Welpen sollen jetzt an zuverlässige Halter vermittelt werden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren