wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei stoppt Tierquäler-Transport - das soll jetzt mit den Tier-Babies ges ...

Polizei stoppt Tierquäler-Transport - das soll jetzt mit den Tier-Babies geschehen - Video

News Team
16.04.2018, 13:51 Uhr
Beitrag von News Team

Am Dienstag den 03.04.2018 machten Polizisten eine schreckliche Entdeckung.

Gegen 21.40 Uhr kontrollierten sie einen Transporter auf der A8 im Bereich Leonberg-West. Im Innern entdeckten sie 93 Hundewelpen und 21 Katzen. Die Hundebabies waren viel zu jung von ihren Eltern getrennt worden. Die Katzen waren teilweise erkrankt.

Neun Tiere – sieben Katzen und zwei Hunde - starben inzwischen.


Die Tiere sollten von der Slowakei nach Spanien transportiert werden. Jetzt wurde entschieden, dass die Überlebenden in Baden-Württemberg bleiben dürfen. Minister Peter Hauk erklärte: „Der Tierschutz hat hier klar Vorrang.“ Die Welpen sollen jetzt an zuverlässige Halter vermittelt werden.

71229 Leonberg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren