wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Porta Westfalica: Junge Frau rennt nach Streit auf Autobahn und wird erfasst

Porta Westfalica: Junge Frau rennt nach Streit auf Autobahn und wird erfasst

News Team
10.05.2018, 08:51 Uhr
Beitrag von News Team

Tragödie auf der A2 bei Porta Westfalica: Nach einem Streit zwischen dem Fahrer eines Hyundais und seiner 22-jährigen Beifahrerin am späten Mittwochabend auf der Autobahn Richtung Hannover setzte sich eine Kette unglücklicher Ereignisse in Gang, an deren Ende die junge Frau ihren schweren Verletzungen erlag.

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, lenkte der Mann aus Berlin infolge der Auseinandersetzung mit seiner Begleiterin gegen 22 Uhr den Wagen auf den Seitenstreifen und hielt dort an. Die 22-Jährige stieg aus und lief auf die Fahrbahn. "Hier wurde sie von einem Lkw erfasst, zu Boden geschleudert und anschließend von einem VW Sharan überrollt", berichtete ein Polizeisprecher.

Für die junge Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie erlag trotz sofortiger Reanimationsversuche von Ersthelfern und eintreffenden Polizeibeamten noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

Für die Insassen der beteiligten Fahrzeuge forderte die Polizei einen Notfallseelsorger an. Die Autobahn wurde zur Bergung des Opfers in Richtung Hannover am Autobahnkreuz Bad Oeynhausen gesperrt. Dadurch kam es kurzzeitig zu einem Rückstau von etwa sechs Kilometern.

32457 Porta Westfalica auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Wer ist der Reifenstecher von Chemnitz?

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren