wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Horror-Wochenende für Reisende: ADAC kündigt Mega-Staus an - Diese Strecken sind betroffen

News Team
11.07.2018, 12:01 Uhr
Beitrag von News Team

Der ADAC warnt vor Mega-Staus am Wochenende. Weil in Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden die Ferien beginnen, müssen Reisende mit erheblichen Verzögerungen auf den Autobahnen rechen.

Die Experten raten daher dazu, wenn möglich, erst nach dem Wochenende in den Urlaub zu fahren. Denn die Blechlawine rollt sowohl in Richtung Süden als auch zu den Küsten. Im Video seht ihr, welche Strecken besonders betroffen sind.

15 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, das ist wohl wahr. Und jedes Jahr das gleiche auf's neue.
  • 13.07.2018, 23:28 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das Video hätte man deutlich verkürzen können und einfach sagen alle Autobahnen sind betroffen. Alle die im Norden sind wollen in den Süden. Alle im Süden wollen in den Norden. Alle im Westen wollen in den Ostern und alle in Osten wollen in den Westen. Jeder bleibt wo er ist und folglich gibt es keine Staus.
  • 11.07.2018, 17:58 Uhr
Das hast du gut beschrieben,aber ich glaube die wollen im Stau stehen
  • 11.07.2018, 23:04 Uhr
Wir bleiben zu Hause im Garten und da erholen wir uns super
  • 11.07.2018, 23:22 Uhr
Ja Monika, ich glaube im Stau stehen ist die Deutsche Idee von Erholung. Kein Stress mehr, einfach da sitzen, ab und zu etwas vorfahren, dabei etwas essen oder trinken, vielleicht die Zeitung lesen und ein Kreuzwort ausfüllen. Das Leben auf der Autobahn kann so schön sein.
Wenn wir weiter Strecken fahren wollen (oder müssen) wir benutzen fast immer Landstraßen, die oft relativ frei von Autos sind. Da kannst du etwas flotter fahren. Die Landschaft geniessen. Ab und zu für ein Kaffee stoppen. Herrlich.
  • 13.07.2018, 20:05 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
als ADAC Mitglied erwarte ich von meinem Club den ich bezahle optimale Verkehrsinfo, auch wenn mir das alles bekannt sein dürfte und jedes Jahr die selbe Schose ist, möchte ich genau wissen wo die Staus zu erwarten sind, damit ich meine Reisestrecke danach planen kann. Nix ist bescheidener als ohne Stop und Go im Urlaubsort anzukommen. Man möchte doch schließlich etwas erleben und zwischenmenschliche Kontakte auf den Autobahnen im Stau knüpfen und verdorbene Lebensmittel austauschen, damit es im Urlaubshotel auch richtig rund geht, denn die Toilette muss doch kräftig benutzt werden. Da Arbeite ich das ganze Jahr, zahle den ADAC, nicht nur wegen der Werbezeitung Motorwelt Clubbeiträge, dann will ich für einen aufregenden Urlaub auch genügend Info. Sind meine Ansprüche zu hoch!
  • 11.07.2018, 17:45 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist doch jedes Jahr das gleiche. Jeder der mit dem Auto unterwegs ist müsste das mittlerweile wissen, wenn er keine Schlafmütze ist.
  • 11.07.2018, 14:34 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nicht nur auf den Autobahnen, auch auf den Nebenstrecken... überall Baustellen, Totalsperrungen, Umwege zu fahren...


Und das nicht erst ab übermorgen.
  • 11.07.2018, 13:49 Uhr
Ich lass mein Auto in der Garage,und geh zu Fuß zum Strand. Und zum Einkaufen.
  • 11.07.2018, 13:50 Uhr
An Wochenenden erledige ich auch alles möglichst mit dem Fahrrad oder zu Fuß.
In den Ferien steht das Auto auch sehr viel rum...
  • 11.07.2018, 13:52 Uhr
Irgendwann muß man sich ja auch mal bewegen.
  • 11.07.2018, 13:53 Uhr
  • 11.07.2018, 13:54 Uhr
Hab grad 3 Stunden Grundreinigung hinter mir.
  • 11.07.2018, 13:54 Uhr
Schlimmer als für die Urlauber sind die Staus für die Pendler. Ich kenne das von meinem Sohn. Da willste am WE mal nachhause kommen und dann müssen auch alle Urlauber auf einmal losfahren und die Autobahnen verstopfen. Und vom WE bleiben dann nur noch paar Stunden übrig.
  • 11.07.2018, 18:22 Uhr
So ist das Leben,
  • 11.07.2018, 18:23 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren