wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Familientragödie auf der A44: Autositz auf Fahrbahn löst tödlichen Unfall au ...

Familientragödie auf der A44: Autositz auf Fahrbahn löst tödlichen Unfall aus

News Team
11.07.2018, 13:22 Uhr
Beitrag von News Team

Schwerer Unfall auf der A44 bei Anröchte (Kreis Soest/NRW): Wegen einem auf der Fahrbahn liegenden Autositz war ein 28-jähriger Autofahrer gezwungen auf der linken Fahrbahn der Autobahn anzuhalten. Ein darauffolgendes Auto konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in den stehenden Wagen. Ein Beifahrer kam dabei ums Leben.

Laut den ersten Ermittlungen der Polizei war der 28-jährige Fahrer eines VW Sharans aus dem Kreis Lippe gegen 20 Uhr zusammen mit seinen Eltern unterwegs auf der Autobahn. Hinter der Anschlussstelle Erwitte/Anröchte sah er vor sich den Autositz auf der Fahrbahn liegen. Wegen des Verkehrs sei ein Ausweichen auf die rechte Fahrbahn nicht möglich gewesen.

Der Fahrer schaltete das Warnlicht ein und stieg aus dem Wagen. Demnach wollte er den nachfolgenden Verkehr warnen. Dies rettete ihm womöglich das Leben.

Denn ein 63-Jähriger aus Holzminden in Niedersachsen konnte mit seinem VW Passat nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in den Scharan. Der Vater des 28-Jährigen erlitt tödliche Verletzungen. Seine Mutter, die auf der Rücksitzbank saß, sowie der Passat-Fahrer wurden ebenfalls schwer verletzt und mussten mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Der 28-Jährige erlitt einen Schock und kam zur weiteren Betreuung ebenfalls in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Fahrbahn in Richtung Kassel bis etwa 2.25 Uhr gesperrt werden.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen!


Insbesondere wird um Hinweise zu dem Fahrzeug/dem Gespann gebeten, das den oben erwähnten Autositz im Bereich der Unfallstelle verloren hat. Zeugen melden sich bitte bei der Autobahnpolizei in Arnsberg unter 0231-132-4921.

59494 Soest auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Mega Stau: Schlimmstes Wochenende!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren