wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fliegerbombe wird JETZT entschärft – Autobahn gesperrt, Evakuierung eingelei ...

Fliegerbombe wird JETZT entschärft – Autobahn gesperrt, Evakuierung eingeleitet

News Team
27.07.2018, 09:20 Uhr
Beitrag von News Team

In Gelsenkirchen wurde eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden. Wie die Stadt mitteilt, soll der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg heute gegen 9.30 Uhr entschärft werden. Dazu wurde der Bereich der Autobahnausfahrt A42 Gelsenkirchen Zentrum in Richtung Essen gesperrt. Wegen dem Fund, mussten rund 2100 Anwohner in einem Umkreis von 500 Metern aus ihren Wohnungen evakuiert werden. Betroffen sind die Häuser zwischen der Grothusstraße und der Hans-Böckler-Allee.

Evakuationsbereich
Evakuationsbereich

Bereits ab 7.30 Uhr sind alle Straßen gesperrt, die in den Evakuationsbereich führen. Die Autobahnabfahrten betraf das ab 8.45 Uhr. Seit 9 Uhr darf sich keine Person mehr im Evakuierungsbereich aufhalten.

Die A42 ist ab 9.20 Uhr gesperrt.


Betroffene Anwohner können sich in dem Berufskolleg an der Grimmstraße aufhalten. Die Stadt kann derzeit noch nicht abschätzen, ab wann der Bereich wieder betreten werden darf. Die Vergangenheit zeigt, dass das meistens nach 30 Minuten wieder möglich ist.

Wer körperlich eingeschränkt oder bettlägerig ist, kann die Hilfe der Feuerwehr unter der Nummer 0209/19222 und mit dem Kennwort „Bombenentschärfung“ in Anspruch nehmen.

Unter der Nummer 0209 169-3000 beantwortet die Stadt Gelsenkirchen alle weiteren Fragen.

45879 Gelsenkirchen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren