wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bedburg-Hau: Auto überschlägt sich - Große Suchaktion nach Fahrzeuginsassen  ...

Bedburg-Hau: Auto überschlägt sich - Große Suchaktion nach Fahrzeuginsassen am frühen Morgen

News Team
28.07.2018, 08:26 Uhr
Beitrag von News Team

Am frühen Samstagmorgen hat sich in Bedburg-Hau ein Verkehrsunfall in einem unbefestigten Baustellenbreich der Alten Landstraße ereignet. Dabei verlor der Fahrer eines Chrysler in Höhe des Hebbenshofes die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen einen Baum und überschlug sich. Dabei rutsche das Auto noch unmittelbar vor einen abgestellten Bagger und blieb auf dem Dach liegen.

Anwohner wurden durch den Lärm auf den Unfall aufmerksam, alarmierten um 2.51 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau und den Rettungsdienst. Noch vor Eintreffen der Ersthelfer konnte sich ein Fahrzeuginsasse selbständig aus dem Fahrzeug befreien.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle
Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle

Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle und das Fahrzeug gesichert und ausgeleuchtet. Da zunächst widersprüchliche Angaben über die Anzahl der Fahrzeuginsassen vorlagen, wurde ein angrenzendes Feld und Gärten in einer größeren Suchaktion von Feuerwehrleuten durchsucht. Dabei kam eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Mit einer Drehleiter wurde das Feld großflächig ausgeleuchtet. Die Suchaktion brachte jedoch keinen Hinweis auf einen weiteren Fahrzeuginsassen.

Das Auto kam auf dem Dach zu liegen
Das Auto kam auf dem Dach zu liegen

Die Einsatzdauer betrug etwa eineinhalb Stunden. Eingesetzt waren 35 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau und des Rettungsdienstes.

47551 Bedburg-Hau auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren