wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei warnt: Tierhasser legt mit Spax-Schrauben gespickte Wurst aus

Polizei warnt: Tierhasser legt mit Spax-Schrauben gespickte Wurst aus

News Team
25.07.2016, 14:28 Uhr
Beitrag von News Team

Wer das getan hat, wollte Tiere mit Absicht schwer verletzen - und nimmt Verletzungen von Kindern heimtückisch in Kauf. Wo Hundebesitzer gerne Gassi gehen wurde eine mit Spax-Schrauben gespickte Wurst gefunden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Wie das Wochenblatt berichtet, wurde am Donnerstag bei der Polizeiinspektion in Vilsbiburg eine Wurst abgegeben, die mit einer Schraube (Spax) präpariert. Der gefährliche Köder war in der Nähe der Vils gefunden worden. Die Polizei hat inzwischen Ermittlungen nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

Die Polizei bittet Tier- bzw. Hundehalter in Zukunft in der Nähe der Vils aber auch in der allgemeinen Umgebung von Vilsbiburg aufzupassen und bei verdächtigen Funden oder Beobachtungen die Polizeiinspektion Vilsbiburg zu verständigen.

Als dieser Hund zu platzen drohte, passiert etwas Entscheidendes

Initialize ads

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.