wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
"Meine Kinder brachen Galle" - Mutter schildert, wie übel der Keim aus der H ...

"Meine Kinder brachen Galle" - Mutter schildert, wie übel der Keim aus der Hochwald-Milch wirkt

News Team
26.09.2016, 14:18 Uhr
Beitrag von News Team

Anfangs dachte Christine D., ihre Tochter hätte sich ein Magen-Darm-Virus eingefangen. Sie litt unter schweren Magenkrämpfen, bekam Durchfall, erbrach. „Es war massiv und dauerte gut drei Tage lang.“ Auch als zwei weitere ihrer vier Kinder erkrankten, vermutete die Frau aus Rheinland-Pfalz noch nicht, dass ein infiziertes Nahrungsmittel Auslöser sein könnte. „Es ging am Montag los, und eine Woche lang war ich Tag und Nacht im Einsatz, weil es den Kindern so schlecht ging.“


Sie haben Galle gebrochen. Wir waren die ganze Nacht wach.

Auch der Arzt ging von einem sehr heftigen Magen-Darm-Virus aus. Er verschrieb Medikamente, langsam trat Besserung bei den Kindern im Alter von zwölf bis 17 ein.

Am Samstag schließlich verstand Christine D., was ihren Kindern so arg zusetzte. „Ich las von dem Milch-Rückruf, und da war alles klar.“ Die vierfache Mutter hatte die Hochwald-Milch vor gut einer Woche bei Netto gekauft. Drei ihrer Kinder lieben Milch, sie trinken sie gerne pur, mögen Kaba, essen zum Frühstück Müsli. Diese drei Kinder erwischte es, der Rest der Familie blieb verschont.

„Ich habe sofort die Mindesthaltbarkeitsdaten verglichen. Wir hatten eine der betroffenen Chargen zu Hause.“ Angewidert goss die Mutter eine angebrochene Packung in den Ausguss, die letzte verbliebene Packung gab sie bei Netto zurück. „Dort war die Milch inzwischen aus den Regalen verschwunden.“

Die Hochwald Foods GmbH hatte wegen einer Keiminfektion der H-Milch einen großen Rückruf starten müssen. Die Artikel wurden bundesweit in Filialen der Supermarkt-Ketten Edeka, Lidl, Netto, Penny und Kaufland verkauft.

ERFAHREN SIE HIER, WELCHE MILCH WO BETROFFEN IST

Die vierfache Mutter pocht nun darauf zu erfahren, welchen Erreger ihre Kinder zu sich genommen haben. Waren es E-Coli-Bakterien? So lautet eine Vermutung. Während sich die Berichte über schwere Brech- und Durchfall-Erkrankungen häufen, rätseln die Menschen über die Art des Keims. Weiter Nutzer melden sich, schildern ähnliche Krankheitsverläufe, Schwangere machen sich Sorgen...

„Ich rufe seit Samstag permanent in der angegeben Hotline an. Entweder es ist besetzt oder ich lande in Dauerschleifen. Niemand nimmt ab“, sagt D.

Ich will wissen, was meine Kinder so krank gemacht hat!

Auch Pressestelle und Zentrale des Unternehmens sind permanent besetzt und für uns nicht erreichbar.

Das stets gut informierte Verbrauchermagazin Cleankids will unterdessen erfahren haben, dass es sich um Bacillus cereus handelt. Dies sei nach amtlichen Informationen bestätigt. Es soll die Gift erzeugende Variante des Erregers gefunden worden sein.

Der Cereus-Keim bildet bei Keimzahlen von über 10 Millionen je Gramm zwei Toxine: eines führt zu Erbrechen, das andere zu wässerigem Durchfall.

38 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Milch ist ein Kalziumspender, also gesund !!!
  • 07.10.2016, 20:08 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
DER bericht ist echt.Mittlerweile sind die Regale von Lidl ausgeräumt,. Auch die "Frischmilch" von "MIlbona" scheint betroffen zu sein.
  • 27.09.2016, 23:18 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nach Pegida, AfD, Flüchtlingen und Frau Merkel ist bei sb jetzt die Milch an der Reihe ! Jaha, die Milch, die machts. Warum heisst es immer Saure-Gurken-Zeit? Saure-Milch-Zeit wäre angebrachter, zumindest bei seniorbook!!!
  • 27.09.2016, 14:30 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
kaufe nur bestimmte Marke
  • 27.09.2016, 11:16 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Angeblich gesunde Milch?.....Milch an sich, ist eines der schwerst verdaulichen Lebensmittel, die es gibt!
  • 27.09.2016, 10:33 Uhr
  • 0
Das halte ich für sehr weit her geholt. Mal abgesehen von Menschen die einen Laktoseintolleranz haben. Für mich ist Milch immer noch eines der wertvollsten Lebensmittel und ich habe KEINE Probleme mit der Verdauung von Milch.
  • 28.09.2016, 10:55 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So etwas muss bestraft werden, früher gab es darauf Gefängnis. Ich hoffe das es von den richtigen Personen gelesen und geahndet wird.
  • 27.09.2016, 10:15 Uhr
  • 0
Ein Bußged werden die bekommen haben.
  • 28.09.2016, 10:48 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tatsache ist das Milch überhaupt nicht nötig .....und auch nicht gut verträglich ist für sehr viele Menschen lasst die den Tierkindern !!! und das ist aber schon laaange bewiesen worden
  • 27.09.2016, 10:03 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wird's besser? Wird's schlimmer? fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebensgefährlich!

(Erich Kästner)
Worüber man sich nicht alles aufregen kann!?!?!?
  • 27.09.2016, 08:35 Uhr
  • 1
Da hast Du recht, Leben ist lebensgefährlich, denn es führt unweigerlich zum Tod
  • 27.09.2016, 11:33 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
mir stellt sich die Frage, kann die Mutter für all die Umstände von dem Verirsacher eine Entschädigung verlangen?
  • 27.09.2016, 05:47 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wenn ich hier bei SB solch einen Scheiß lese, dann kommt mir die Galle hoch. Das macht doch SB schon seit Wochen irgendwelche Hetzkampagnen loslegen. Das hier ist das letzte...das allerletzte.
  • 26.09.2016, 20:39 Uhr
  • 3
wie recht du hast
  • 26.09.2016, 21:00 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.