wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Achtung, dieses Spielzeug kann im Darm einen magnetischen Verschluss bilden

Achtung, dieses Spielzeug kann im Darm einen magnetischen Verschluss bilden

News Team
07.11.2016, 11:03 Uhr
Beitrag von News Team

Ein deutscher Spielzeug-Rückruf wird als Warnung nun auch auf Österreich ausgedehnt.

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH warnt vor

Magnastitix Magnet und Ball Set 60 PCS

Chargennummer: Losnummer 6935601300348

Das Produkt wurde im Rahmen einer Kontrolle deutscher Behörden als gesundheitsschädlich bewertet. Da das Spielzeug auch online vertrieben wurde, ist nicht auszuschließen, dass auch Verbraucher in Österreich das Produkt erworben haben.

Aufgrund des Sicherheitsrisikos für Kinder sollte das Spielzeug keinesfalls mehr verwendet werden.

Das Spielzeug Magnastitix Magnet und Ball Set 60 PCS besteht aus 36 stabförmigen Magneten (rund 2.5 cm lang) und 25 Stahlkugeln.

Es besteht die Gefahr von Verletzungen, weil die Magnete kleine Teile sind, die von Kindern verschluckt werden können; zudem ist der magnetische Flussindex zu hoch: Das bedeutet, dass sich verschluckte Magnetteile im Darmbereich zusammenhängen können und der Darm dadurch sogar verschlossen oder die Darmwand erheblich verletzt werden könnte.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gesundheitsschädlichkeit der Ware vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht worden ist. Die AGES ersucht VerbraucherInnen, vorhandene betroffene Produkt keinesfalls zu verwenden, sondern umgehend zu entsorgen bzw. in der Verkaufsstelle zu reklamieren. Die amtliche Lebensmittelaufsicht der Länder setzt erforderlichenfalls weitere Maßnahmen.

Wer weiß, was Kreide kann, führt ab sofort ein besseres Leben!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.