wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Forscher warnen vor Salmonellen-Kulturen in gesundem Essen

Forscher warnen vor Salmonellen-Kulturen in gesundem Essen

News Team
18.11.2016, 15:48 Uhr
Beitrag von News Team

Manche essen es aus Genuss, andere im vermeintlichen Glauben, sich etwas Gutes zu tun: Salat. Doch dieses natürliche Nahrungsmittel ist nicht frei von Tücken, insbesondere in abgepackter Form.

Wie die BBC berichtet, haben Forscher der Universität Leicester nun herausgefunden, dass abgepackte Salatbeutel ein echtes Gesundheitsrisiko sind, gebrochene Blätter in solchen Tüten erhöhten das Risiko für eine Lebensmittelvergiftung extrem. Diese Blätter erhöhen das Wachstum von Salmonellen um das 2400-fache.

Den Salat zu waschen, hilft nicht gegen die gefährlichen Erreger. Die Salmonellen haften sich so gut an die Blätter, dass Wasser ihnen nichts anhaben kann. Die Wissenschaftler empfehlen, abgepackte Salate zu meiden.

Das bewirken Salmonellen


Salmonellen gelten als besonders tückisch, weil sie der Verbraucher nicht erkennt. Das Produkt unterscheidet sich weder durch Farbe noch durch Geruch oder Konsistenz von einwandfreien Waren.

Eine Infektion kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen, Bauchschmerzen und Fieber verursachen. Besonders gefährdet sind alte Menschen, Kinder und vor allem Schwangere. Sie können durch eine Salmonellenvergiftung schwer erkranken.

Sie nistet sich in unseren Betten ein, frisst Hautschuppen und hinterlässt Kot

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kenn ich --jeden Tag ein Ei ---dann nein ist nicht gut dann wieder stimmt nicht ???????
Nach 62 Jahren muß ich sagen von allem ein wenig öfters wechseln was einem schmeckt . rauche und trinke für mich in Maßen und bin kern gesund .
Mein erster Opa hat nicht geraucht und getrunken und ist mit 65 gestorben an Lungenkrebs
Mein zweiter Opa hat geraucht gehurt und gesoffen und ist an Altersschwäche mit 89 gestorben.
Schreibt was ihr wollt ich lebe wie die alten Germanen -- nimm alles was dir gefällt und schmeckt --du lebst nur einmal
  • 19.11.2016, 00:25 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Aus welchen Intelligenzbestien besteht eure Redaktion eigentlich, daß hier immer solche "Neuigkeiten" eingestellt werden?
  • 18.11.2016, 23:30 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese Erkenntnis ist doch uralt!!
  • 18.11.2016, 19:07 Uhr
  • 4
Also ich esse sehr gerne einen schönen frischen Salat, eventuell mit frischen Radischen..
Wesentlich besser schmeckt der Salat allerdings wenn man kurz vor dem Essen den Salat durch ein schönes Steak ersetzt und die Radischen in Fritten umtauscht
  • 18.11.2016, 19:54 Uhr
  • 1
Auf dem Radieschen würde ich gern bestehen, auf das "Grünzeug" in diesem Fall dann eher nicht
  • 19.11.2016, 18:05 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warnung: Das Leben endet früher oder später tödich!!!
  • 18.11.2016, 18:15 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen......
  • 18.11.2016, 18:12 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist doch klar, dass soetwas mehr oder weniger verkeimt sein muss. Entweder, man hat's im Garten oder man verzichtet - schon wegen der ganzen Pflanzenschutzmittelrückstände.
  • 18.11.2016, 18:00 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bin zum Glück kein Veganer!
  • 18.11.2016, 17:49 Uhr
  • 2
Glückspilz aber auch!!!!
  • 18.11.2016, 18:13 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.