wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Üble Verletzungen drohen - Stihl ruft Werkzeug zurück

Üble Verletzungen drohen - Stihl ruft Werkzeug zurück

News Team
31.01.2017, 18:43 Uhr
Beitrag von News Team

STIHL ruft Akku-Heckenscheren mit der Verkaufsbezeichnung HSA 56 zurück. Betroffen sind alle Geräte mit einer Seriennummer kleiner 436535186; die Seriennummer ist am Aufkleber auf dem Handschutz des Gerätes ablesbar. Bei diesen Akku-Heckenscheren HSA 56 ist in seltenen Fällen durch Schmutzeintrag im Motorgehäuse eine Schalterfehlfunktion möglich. Dies kann zu einem Nachlaufen der Heckenscherenmesser, auch nach Loslassen des Schalters, führen. Dadurch besteht Verletzungsgefahr.

Besitzer von Akku-Heckenscheren vom Typ HSA 56 mit einer Seriennummer kleiner 436535186 werden gebeten, die Geräte nicht mehr in Betrieb zu nehmen und sich an ihren STIHL Fachhändler zu wenden. Der STIHL Fachhandel überprüft die Geräte und rüstet die betroffenen Heckenscheren zeitnah und kostenlos um, so dass die Geräte für die Gartensaison 2017 wieder zur Verfügung stehen. Die Akkus und Ladegeräte werden nicht ausgetauscht, sie können weiter genutzt werden. Es handelt sich bei dieser Rückrufaktion um eine Vorsichtsmaßnahme, die STIHL als verantwortungsvoller Hersteller durchführt.

(Quelle: Stihl)

Gefährliche Produkte: Das sind die wichtigsten Rückrufe 2016

<script type="text/javascript" src="//services.brid.tv/player/build/brid.min.js"></script> <div id="Brid_85884380" class="brid" itemprop="video" itemscope itemtype="http://schema.org/VideoObject"> </div> <script type="text/javascript"> $bp("Brid_85884380", {"id":"5745","width":"600","height":"390","video":"86007"}); </script>

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren