wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
YouTube bittet ab 2018 ganz anders zur Kasse - Davon sind alle Nutzer betrof ...

YouTube bittet ab 2018 ganz anders zur Kasse - Davon sind alle Nutzer betroffen

News Team
21.02.2017, 13:17 Uhr
Beitrag von News Team

Wie die britische BBC unter Berufung auf YouTube-Quellen berichtet, ist eine entscheidende Änderung bei der Finanzierung bereits entschiedene Sache. Demnach kommen auf alle Nutzer ganz neue Zeiten zu.

Wie die Betreiber der Video-Plattform verlauten ließen, sollen nervige Werbeclips von 30 Sekunden Länge ab 2018 der Vergangenheit angehören:

Wir haben uns dazu entschlossen, ab 2018 keine Werbeclips von 30 Sekunden Dauer zuzulassen, die man nicht wegklicken kann, und uns stattdessen auf Formate zu konzentrieren, die sowohl für Nutzer als auch für Werbepartner besser funktionieren.

Wie Bild berichtet, habe eine Umfrage 2016 ergeben, dass sich 84 Prozent der Internet-Nutzer von zu häufigen Werbemaßnahmen gestört fühlen. Als Alternative wird YouTube zukünftig vermutlich auf kürzere Werbeclips setzen oder Clips, die sich wegklicken lassen.

McDonald´s-Kampagne wird Lachnummer im Internet, weil jetzt jeder nur noch Hintern sieht


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren