wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Deutscher Wetterdienst warnt: In diesen Regionen besteht jetzt Unwettergefah ...

Deutscher Wetterdienst warnt: In diesen Regionen besteht jetzt Unwettergefahr

News Team
29.05.2017, 19:09 Uhr
Beitrag von News Team

WARNLAGEBERICHT f├╝r Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Montag, 29.05.2017, 17:54 Uhr: Vornehmlich im S├╝dwesten und ├╝ber der breiten Mitte einzelne, teils kr├Ąftige Gewitter mit Unwettergefahr



Aktuell sind folgende Warnungen in Kraft:


GEWITTER: Gebietsweise Gewitter mit Starkregen bis 25 mm/h, kleink├Ârnigem Hagel bis 2 cm sowie einzelnen Sturmb├Âen bis 70 km/h). Lokal Unwetter durch heftigen Starkregen bis 40 mm/h und Hagel bis 3 cm m├Âglich.

UV-WARNUNG:
In S├╝dbayern besteht eine erh├Âhte UV-Intensit├Ąt

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE f├╝r die n├Ąchsten 24 Stunden bis Dienstag, 30.05.2017, 16:00 Uhr


Eine Luftmassengrenze trennt schw├╝lwarme Luftmassen ├╝ber Teilen der Mitte und dem S├╝den von m├Ą├čig warmer und trockener Luft im Norden.

Im Schwarzwald, ├╝ber der Schw├Ąbischen Alb und auch ├╝ber den Mittelgebirgen haben sich bereits erste teils kr├Ąftige Gewitter gebildet. Diese und potentielle weitere Gewitter werden vornehmlich ├╝ber dem Bergland ausgel├Âst, in einem Streifen von Nord-NRW bis S├╝dniedersachsen kann es aber auch davon abgesetzt Gewitter geben.

In Gewittern kann es zu Hagel bis 2 cm und Starkregen kommen. Lokal eng begrenzt kann es zu unwetterartigen Entwicklung mit Starkregen zwischen 25 und 35 l/qm und Hagel bis 3 cm kommen. Im Norden, im S├╝dosten und in einem Streifen vom Hunsr├╝ck bis zum Sauer-Siegerland ist voraussichtlich nicht mit Gewittern zu rechnen.

In der Nacht zum Dienstag klingen die Gewitter zumeist ab. Sp├Ąter sind von Frankreich kommend im Westen und Nordwesten neue Gewitter mit Starkregen m├Âglich. Vereinzelt bildet sich Nebel.

Am Dienstag wird es ausgenommen vom Nordwesten erneut hei├č mit H├Âchstwerten zwischen 25 und 31 Grad, im Osten bis nahe 34 Grad. Dar├╝ber hinaus bilden sich erneut Gewitter.

Schon am Vormittag werden ├╝ber den Norden bis in den Nordosten teils kr├Ąftige Gewitter gef├╝hrt, die mit Starkregen und Hagel verbunden sind. Im weiteren Tagesverlauf entwickeln sich ├╝ber der breiten Mitte einige Gewitter, die lokal eng begrenzt unwetterartig sein k├Ânnen. Es ist vereinzelt mit Starkregen bis 35 l/qm in 1 h, Hagel bis 3 cm und (schweren) Sturmb├Âen (80 bis 100 km/h) zu rechnen.

Im S├╝den konzentrieren sich die Gewitter vor allem auf den Alpenrand sowie den Schwarzwald und die Schw├Ąbische Alb. Auch dort besteht Unwettergefahr vornehmlich durch Starkregen.
------------------------------------------------------------------------

Dieser Motorradfahrer filmt seinen eigenen Unfall

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke f├╝r die Warnung. Lustiges Gefahrenzeichen daf├╝r ("gesundheitssch├Ądlich bei Aufnahme in den K├Ârper")
  • 28.05.2017, 18:57 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren