wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach tödlichem Unfall - Hersteller warnt vor eigenem Fahrgeschäft!

Nach tödlichem Unfall - Hersteller warnt vor eigenem Fahrgeschäft!

News Team
30.07.2017, 11:37 Uhr
Beitrag von News Team

Auf einem Jahrmarkt in Ohio starb ein Mann (18) bei einem schrecklichen Unfall. Die Gondel eines Fahrgeschäftes vom Typ "Fireball" war während einer Fahrt abgerissen. 7 weitere Personen wurden verletzt, 3 davon lebensgefährlich.

Wie die Presse berichtet, handelt es sich bei dem betroffenen Fahrgeschäft um das Modell "Fireball" ( auch als "Afterburner" bekannt) des niederländischen Herstellers KMG. In einer offiziellen Stellungnahme erklärte das Unternehmen sein Bedauern und forderte Vergnügungsparks weltweit dazu auf, das Fahrgeschäft bis auf weiteres zu schließen. Zunächst sollten die genauen Umstände geklärt werden, die zu dem Unfall geführt haben.

Trauer um den verstorbenen Tyler


Stellungnahme der Jahrmarkt-Betreiber:


Stellungnahme des Gouverneurs von Ohio:



____________________________________________________________________

Welle erfasst Segelboot - die Folgen sind katastrophal


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren