wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Es ist schlimmer als gedacht - fast eine Million verseuchter Eier im Umlauf!

Es ist schlimmer als gedacht - fast eine Million verseuchter Eier im Umlauf!

News Team
31.07.2017, 11:29 Uhr
Beitrag von News Team

Die Behörden schlagen Alarm: In Hühnereiern aus den Niederlanden wurde eine Biozid-Verseuchung festgestellt - sie mussten zurückgerufen werden. Auch in Nordrhein-Westfalen wurden die belasteten Eier verkauft. Ob auch andere Bundesländer betroffen sind, bleibt zunächst unklar.

So erkennen Sie, ob sie verseuchte Eier gekauft haben:

Die Eier haben den Stempelaufdruck 1-NL 4128604 oder 1-NL 4286001 und wurden im Zeitraum vom 09. bis 21. Juli 2017 gelegt.

Seit dem 01.08.2017 wird außerdem vom Verzehr von Eiern mit folgenden Stempelcodes abgeraten:


Die X können mit beliebigen Zahlen ersetzt werden!

X-NL-40155XX

Eier mit folgenden Stempelcodes sollten nicht von Kindern verzehrt werden:


X-NL-41679XX
X-NL-42071XX
X-NL-42659XX
X-NL-42766XX
X-NL-43113XX
X-NL-43326XX
X-NL-43514XX
X-NL-43640XX
X-NL-43835XX
X-NL-43879XX

Wo genau die Eier verkauft worden sind und welche Supermärkte betroffen sind, ist noch unklar!



Behörden in Belgien und den Niederlanden haben bei Kontrollen der Legehennen einen nicht zugelassenen Stoff entdeckt. Die verbotene Substanz Fipronil ist ein Biozid, das vorwiegend zur Bekämpfung von Flöhen, Läusen, Schaben, Zecken und Milben eingesetzt wird. Käufern der betroffenen Eier wird dringend vom Verzehr abgeraten!

Etwa 2,9 Millionen Eier sollen aus den betroffenen Beständen nach NRW geliefert und davon insgesamt etwa 875.000 Stück in den Handel gelangt sein, dies berichtet der WDR.

In den nach NRW gelieferten Eiern wurden Gift-Werte von 0,0031 bis 0,11 mg/kg gemessen, die erlaubte Tagesdosis beträgt jedoch nur 0,0002! Laut Bundesinstitut für Risikobewertung sei bei normalem Verzehr nicht von einer Gefahr für die Gesundheit auszugehen - Besonders Kinder sollten dennoch auf die Eier verzichten!
______________________________________________________________________

Käfer bohren sich in Hunde-Gaumen: Da hilft nur noch der Tierarzt


Auch Aldi, Lidl und Netto geprüft: Stiftung Warentest urteilt über 10 von 24 Olivenöle vernichtend

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.