wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP

Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP

12.08.2017, 17:47 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

100000 Flugkilometer flogen Reiner Meutsch und sein Co-Pilot Arnim Stief mit dem Kleinflugzeug vom Typ Piper Cheyenne auf ihrem Flug um die Erde. Zugelassene Kraftstoffe sind gemäß PWA-Spezifikation Nr. 522 und CPW 46 dabei zwar mächtig verblasen worden, aber der gute Zweck heiligt die Mittel. Während der Weltumrundung wurden die ersten fünf Bildungsprojekte der Reiner Meutsch Stiftung in Ghana, Indien, Brasilien, Ruanda und Indonesien unterstützt und besucht.

Gerade die kleinen Privatjets sind leider Umweltverpester erster Güte. Das legt einen kleinen Schatten auf die gute Tat. So hat mir ein Umweltverband für einen Urlaubsflug mit Kreuzfahrt 30000 kg Schadstoffe ausgerechnet, für zwei Personen ergo 60 000 kg. Über zweitausend Passagiere wären an Bord, da kommt allerhand Dreck zusammen. Ganz genau ausrechnen kann man heute, wie viel Arktiseis dadurch schmilzt und wie viele arme Eisbärlein dadurch in Not geraten. Vorsichtshalber rechnet man nicht aus, wie viele Menschen an den Umweltgiften erkranken, wie viele Kinder womöglich sterben.

Sicher wird eine Kosten-Nutzen-Rechnung zu Gunsten der guten Tat ausfallen. So kann man auch Hubschrauberflüge buchen. 20% des Flugpreises werden für den Bau von Schulen in Entwicklungsländern an die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP gespendet. Das bringt viel Medienecho und prominente Unterstützung. Die Liste der Sponsoren ist lang, darunter auch CONDOR.

Ich habe mich an die Mahnung des Umweltbundesamt gehalten und seit Jahren auf Urlaubsflüge und Kreuzfahrten verzichtet. So haben meine Frau und ich sicher 100 Tonnen Schadstoffe eingespart. Still und leise! So still und leise wie jene 47000 armen Seelen, die jedes Jahr an verseuchter Luft sterben - ganz ohne #Fipronil und Medientamtam!
Lesen sie dazu bitte auch
300 Millionen Kinder leiden unter Smog

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.