wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
6 Supermärkte betroffen - Verbraucherzentrale warnt vor Hormongift in Konser ...

6 Supermärkte betroffen - Verbraucherzentrale warnt vor Hormongift in Konserven

News Team
18.08.2017, 14:52 Uhr
Beitrag von News Team

Die Verbraucherzentrale Hamburg warnt vor Konserven von Aldi, Lidl, Netto, Edeka, Penny und Rewe, in denen die Chemikalie Bisphenol A (BPA) nachgewiesen wurde. Die Chemikalie könnte hormonell gesteuerte Prozesse im Körper beeinflussen.

Die Warnung im Wortlaut:

Der BUND hat stichprobenartig Lebensmittel aus Konservendosen untersucht. 74 % der Proben von Thunfisch, Tomaten und Kokosmilch enthielten die Chemikalie Bisphenol A (BPA). Der Stoff wird für die Innenbeschichtung der Dosen verwendet. Er ist nicht akut giftig, doch ihm wird eine hormon-ähnliche Wirkung nachgesagt; die Chemikalie könnte hormonell gesteuerte Prozesse im Körper beeinflussen. Wir meinen: Bisphenol A hat nichts in Lebensmittelverpackungen zu suchen.

Die ausführlichen Ergebnisse der Untersuchung gibt es hier.


__________________________________________________________________________

Sterbende Mutter bittet ihre Krankenschwester um einen unglaublichen Gefallen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.