wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Auto ging plötzlich in Flammen auf - Darum kam es zur Vollsperrung und dem R ...

Auto ging plötzlich in Flammen auf - Darum kam es zur Vollsperrung und dem Riesen-Stau am Donnerstag

News Team
09.09.2017, 14:41 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstagmittag wurde die Autobahnpolizei Sittensen zu einem Auto-Brand auf die A1 gerufen. Zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel in Niedersachsen ging der Wagen der Mercedes E-Klasse einer 54-jährigen Frau aufgrund eines technischen Defekts in Flammen auf. Die Autofahrerin bemerkte den Brandgeruch im Innenraum während der Fahrt!

Nachdem sie ihren Wagen auf dem Seitenstreifen angehalten hatte, schlugen schon die Flammen aus dem Motorraum. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnten ein vollständiges Ausbrennen des Autos nicht verhindern.

Aufgrund der erheblichen Rauchentwicklung musste die Autobahn zeitweise in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu sechs Kilometern.

Die Autofahrerin blieb glücklicherweise unverletzt.

Sturzgeburt im Auto: Der kleine Ean kommt in der Fruchtblase zur Welt!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.