wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wegen schwerer Infektion: Reihenweise französischer Käse zurückgerufen! Nich ...

Wegen schwerer Infektion: Reihenweise französischer Käse zurückgerufen! Nicht essen!

News Team
12.09.2017, 11:31 Uhr
Beitrag von News Team

Laut dem stets gut informierten Verbraucherschutzportal CleanKids ruft die Société Nouvelle Laiterie de la Montagne französischen Käse zurück. Auch die europäische Behörde RASFF warnt vor einer Salmonellen-Infektion in pasteurisiertem Käse aus Frankreich. CleanKids hält einen Zusammenhang der Warnungen für "sehr wahrscheinlich". Der betroffene Käse soll auch in Deutschland verkauft worden sein.


Laut CleanKids rief Saint-Nectaire laitier den Käse der Markenbezeichnung „DISCHAMP“ zurück, nachdem Salmonellen gefunden wurden.

Verbraucher werden gebeten, die betroffenen Produkte nicht zu verzehren und sie zu den Verkaufsstellen zurückzubringen. Wo diese in Deutschland vertrieben worden sind, ist jedoch noch unklar.

Die Käsesorten wurden unteranderem in der französischen Warenhauskette "Auchan" verkauft, die jetzt folgende Sorten zurückruft:

Diese Produkte sind betroffen:


Saint-Nectaire laitier


Marke:
DISCHAMP
EAN:
3151824106250 (250g)
3151824106281 (280g)
Haltbarkeitsdatum:
23.08.17 – 30.08.17 – 06.09.17
Lotnummer:
Beginnend mit D7214

Saint-Nectaire laitier auf Stroh gereift


Marke:
DISCHAMP
Haltbarkeitsdatum:
30.08.17 – 08.09.17

Hersteller:
FROMAGERIES PAUL DISCHAMP
RUE DES ROUTIERS
63530 SAYAT
Frankreich
www.dischamp.com

Quelle: cleankids.de

Von wegen tot: 5 Zeichen, dass du wiedergeboren wurdest!

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.