wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Spenden für Hurrikan-Region: bis zu 80% der Häuser auf der Insel Dominica si ...

Spenden für Hurrikan-Region: bis zu 80% der Häuser auf der Insel Dominica sind zerstört

Partner Tipp
21.09.2017, 10:07 Uhr
Beitrag von Partner Tipp

Hurrikan Maria mit Stärke 5 hat Dominica am 19. September direkt und schwer getroffen. Der Hurrikan ist vom Südosten nach Nordwesten direkt über die Insel gezogen. Das Telefonnetz ist zusammengebrochen und eine direkte Kommunikation ist derzeit noch nicht möglich. Vermutlich wurde ein Großteil der Häuser zerstört oder beschädigt. Unbestätigte Angaben vermuten, dass 70-80% der Häuser betroffen sind. Über das genaue Ausmaß liegen noch keine Informationen vor.

Das Fremdenverkehrsbüro von Dominica bittet dringend um Spenden über das Rote Kreuz unter diesem Link.

Wir sind dankbar über jede Spende, um Dominica zu helfen.


Die Naturinsel wurde aufgrund ihres nachhaltigen Tourismus sowie ihres
Umwelt- und Artenschutzes in 2017 zum dritten Mal in Folge von der
gemeinnützigen Organisation „Ethical Traveler“ zu einer der 10 ethischen
Destinationen weltweit gewählt.
Die zwischen den französischen Nachbarinseln Guadeloupe und Martinique
gelegene Insel Dominica betreibt nachhaltigen Tourismus von Anfang an und
ist allein vom Tourismus abhängig. In diesem Jahr hatte sich Dominica gerade wieder von dem in 2015 durchgezogenen Tropensturm Erika erholt und sich auf die bevorstehende Saison vorbereitet.

Das Fremdenverkehrsbüro von Dominica steht für weitere Informationen gerne zur Verfügung und wird über die Situation auf Dominica berichten –auch über die Facebookseite oder die Homepage von Dominica.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.