wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Infiziertes Skandal-Fleisch bei Aldi - Wenn Sie diese Wurst gekauft haben, a ...

Infiziertes Skandal-Fleisch bei Aldi - Wenn Sie diese Wurst gekauft haben, auf keinen Fall essen!

News Team
21.10.2017, 09:45 Uhr
Beitrag von News Team

Die „Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG“ ruft seit mehreren Tagen infizierte Fleischwaren zurück, die bei Aldi Nord verkauft worden ist. Nun ist klar, dass auch weitere Packungen betroffen sind. Der Rückruf musste ausgeweitet werden.

Erster Rückruf:

Achtung: Mehr Packungen infiziert, als bisher angenommen!

Dieses Produkt ist betroffen:


Casa Morando Salami Piccolini



Sorte: Alle!
Mindesthaltbarkeitsdatum: Alle!
Grund: Salmonellen-Infektion

Achtung: Salmonellen können Magen-Darm-Erkrankungen und schweren Durchfall hervorrufen.

Zuerst wurden nur Packungen der Sorte "Mediterran" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.10.2017 zurückgerufen. In weiteren Packung wurden nun ebenfalls Salmonellen nachgewiesen. Der oben genannte Artikel sollte daher, unabhängig von der Sorte und dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum, nicht mehr verzehrt werden!

Bitte bringen Sie daher den betroffenen Artikel, unabhängig von der Sorte und dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum, in die Aldi Nord Filialen zurück. Der Kaufpreis wird Ihnen zurückerstattet.

Im Sinne des Verbraucherschutzes wurde der Artikel „Casa Morando Salami Piccolini, 100 g“ des Lieferanten „Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG“ vollständig aus dem Verkauf genommen. Der Artikel wird ab sofort von einem anderen Lieferanten geliefert.

Wo wurde der Artikel verkauft?
Die betroffene Ware wurde laut Aldi Nord ausschließlich in den Aldi Gesellschaften Datteln, Hann. Münden, Horst, Mittenwalde und Scharbeutz gehandelt. Welcher Aldi Gesellschaft die von Ihnen besuchte Aldi Nord Filiale angehört, können Sie auf der Aldi-Nord-Internetseite unter der Rubrik „Filialen und Öffnungszeiten“ überprüfen.

Andere Artikel des Lieferanten „Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG“ sowie „Casa Morando Salami Piccolini“ anderer Hersteller sind laut Aldi Nord nicht betroffen.

________________________________________________________

"Zum Kotzen" - Aldi will nicht, dass ihr diesen Facebook-Kommentar über ihr Discounter-Fleisch lest!


Lebensmittelvergiftung: Darauf müssen Sie achten!


Habt ihrs gewusst? Wegen dieses überraschenden Details trennte sich Aldi in Nord und Süd


Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die ganze Industrie ist verlogen! Wem soll man noch trauen? Ich habe
da keine Worte mehr. Ich finde, Aldi bietet immer mehr an! Und die Qualität wird immer schlechter. Deutlich habe ich das auch bei Papiertaschentücher und Toilettenpapier bemerkt. Es reißt und fusselt.
Ich kaufe zur Zeit immer öfter im Rewe- Laden. Bilde mir zumindest ein,
dort bessere Ware zu bekommen. Wenn Fleisch, kaufe ich es bei einem
Metzger meines Vertrauens. Käse am Stück, frisch abgeschnitten an der Käsetheke.
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.