wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sturmböen im Anmarsch - Wetterdienst warnt vor herabstürzenden Ästen!

Sturmböen im Anmarsch - Wetterdienst warnt vor herabstürzenden Ästen!

News Team
25.10.2017, 11:29 Uhr
Beitrag von News Team

WARNLAGEBERICHT für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 25.10.2017, 11:00 Uhr: An der Küste und im Harz starke Windböen, an der Nordsee stürmische Böen und auf dem Brocken Sturmböen.

Aktuell sind folgende Warnungen in Kraft:

WINDBÖEN/STURMBÖEN: An der Küste und im Harz Böen Bft 7 bis 8, auf dem Brocken Sturmböen (Bft 9) aus Südwest.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 26.10.2017, 11:00 Uhr:

Am Südrand eines von der Nordsee über Südschweden nach Estland ziehenden Tiefs wird von Südwesten vor allem in den Süden sehr milde Luft herangeführt. Die Kaltfront des Tiefs erreicht mittags den Nordwesten, schwenkt weiter südostwärts und führt nur wenig frischere Luft heran.

Heute nimmt der Wind aus West bis Südwest weiter zu und weht an den Küsten, aber auch in den Kamm- und Gipfellagen der nördlichen Mittelgebirge stark bis stürmisch (Bft 7 bis 8). Auf dem Brocken gibt es Sturmböen Bft 9 (um 85 km/h). Auch im Binnenland muss mit einzelnen Windböen der Stärke Bft 7 gerechnet werden. Abends nimmt der Wind von Westen wieder ab.

In der Nacht zum Donnerstag treten an der Ostseeküste anfangs noch starke Böen Bft 7 aus West auf. Auf dem Brocken muss aber weiter mit stürmischen Böen gerechnet werden.
In der Südhälfte bildet sich bei teils klarem Himmel gebietsweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.

Am Donnerstag im Süden anfangs noch örtlich Nebel. Nach dessen Auflösung im Süden zeitweise sonnig. Sonst wechselnde, von NRW bis nach Sachsen auch starke Bewölkung und nur vereinzelt Schauer.
An der Küste ganz vereinzelt steife Böen über 50 km/h um West möglich, auf dem Brocken stürmische Böen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.