wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Krankheitserreger gefunden! Bundesweiter Rückruf bei Rossmann!

Krankheitserreger gefunden! Bundesweiter Rückruf bei Rossmann!

News Team
14.12.2017, 13:30 Uhr
Beitrag von News Team

Im Rahmen einer Eigenkontrolle wurden in dem Produkt "Das Exquisite Heidelbeere Weiße Schokolade" Salmonellen nachgewiesen.

Salmonellen können Erkrankungsfälle mit Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Fieber und gelegentlich auch Kopfschmerzen verursachen. Schwere Krankheitsverläufe können in seltenen Fällen bei Kindern, älteren Menschen sowie Menschen mit schwächerem und geschwächtem Immunsystem vorkommen.

Die Drogeriekette Rossmann ruft daher aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes diesen Artikel zurück. Rossmann bittet Sie, alle Packungen der "Das Exquisite Heidelbeere Weiße Schokolade" (GTIN 4305615367347) nicht mehr zu verwenden und in die Verkaufsstellen zurückzubringen.

Der Kaufpreis wird Ihnen selbstverständlich erstattet.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Rossmann Kundenservice unter der Telefonnummer 0800 / 76 77 62 66 (erreichbar Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr)!

___________________________

Jacob ist tot - Seine Eltern danken euch und wenden sich mit einer Bitte an uns alle


15 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Rossmann hat das mit Sicherheit nicht vorsätzlich oder aus umsatzstrategischen Gründen (wir verdienen zu viel Geld) angeboten,
nach dem Verursacherprinzip ist der Hersteller in der Haftung, Rossmann ist lediglich "Inverkehrbringer".
Dieses unmögliche Aufgebausche erinnert mich sofort - und nicht nur in diesem Falle- an die grösste deutsche Tageszeitung. Ohne Namen zu nennen, WZ übertrupft diese allzu oft.
  • 15.12.2017, 20:27 Uhr
Derartige Aufmacher bringen eben viele Klicks - das ist heute leider Allgemeingut geworden. Die absolute Volksverblödung....
  • 15.12.2017, 21:00 Uhr
Insgesamt sind wir alle extrem verpäppelt., alles wird aufgebauscht.
  • 17.12.2017, 05:31 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nur üble Unterstellungen und Diffamierungen hier machen das Phänomen ja nicht besser. Offenbar interessiert es keinen hiesigen Kritiker, wie Salmonellen in ein derartiges Produkt kommen !? Diese Frage sollte doch an erster Stelle stehen, wenn man den üblichen Produktionsverlauf von Schokolade kennt. Der Produzent hat bis jetzt vorbildlich reagiert, daran gibt's nichts zu kritteln.
  • 15.12.2017, 20:01 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Roswitha! Immerhin hat Rossmann die Ware selbst zurückgezogen!
  • 15.12.2017, 17:41 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenigstens sind es exquisite Salmonellen von erlesener Qualität –
alles hat seinen Preis.
Nee, echt ganz mies.
Anzeigen wegen fahrlässiger Körperverletzung.
  • 15.12.2017, 16:51 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das darf doch nicht wahr sein.Was kommt noch ????
Langsam aber sicher werden wir vergiftet ..
  • 15.12.2017, 16:51 Uhr
Die Vergiftungsaktion läuft doch schon lange.. und der Verbraucherschutz..?? wird zu viel zu spät aufmerksam und warnt dann ...die Industrie hat den Gesetzgeber voll im Griff
Was glauben sie was in Großschlachtereien, und in der Massentierhaltung, Obst-und Gemüseplantagen uns auf dem Teller präsentiert wird.. ??
  • 16.12.2017, 14:01 Uhr
  • 07.01.2018, 07:36 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zu wing die Kontrollieren und Gesundheitspass bekommt man schnell.
Alles auf Kosten der Endverbraucher.
  • 15.12.2017, 16:19 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum wird solches nicht vorher überprüft.
Esswaren müssen doch in Ordnung sein, bevor sie man einpackt und verkauft. Es geht nicht mit rechten Dingen zu. Man bezahlt doch für die Ware, sollte doch in Ordnung sein. Oder wollen die uns nach einander vergiften. Ist unbegreiflich so etwas, jeden Tag aufs Neue.
  • 15.12.2017, 16:16 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Pfui deife , wir werden systematisch vergiftet und übelst hintergangen, der Verbraucher kann sich vor solchen Verbrechen nicht mehr schützen !...
  • 15.12.2017, 16:09 Uhr
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Das Gift ist nicht nur in der Schokolade,
ob Reisbrei zum Abendessen oder kleine Reiswaffeln für Zwischendurch: Babynahrung aus Reis ist beliebt. Was viele Eltern jedoch nicht wissen: Reis enthält oft anorganisches Arsen. Und diese Substanz ist schon in kleinsten Mengen krebserregend.

In einem aktuellen Labortest hat foodwatch 18 Reisprodukte für Babys untersuchen lassen: von Alnatura, Bebivita, dm, Hipp, Holle, Rossmann und Sunval.
  • 15.12.2017, 20:35 Uhr
Nur noch Mutters Brei frisch auf den Tisch!!
  • 16.12.2017, 12:18 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren