wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Giftige Kleidung im Umlauf - sie sondert langsam eine gefährliche Chemikalie ...

Giftige Kleidung im Umlauf - sie sondert langsam eine gefährliche Chemikalie ab

News Team
28.12.2017, 14:31 Uhr
Beitrag von News Team

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit warnt vor gefährlichen Kleidungsstücken, die mit der Zeit immer giftiger werden:

Die Albert Kerbl GmbH ruft den Schweinelederhandschuh Menor Gr. 9, Artnr. 29711, Charge EB-00166161 zurück. Durch längere Lagerung unter Lichteinstrahlung kann sich bei oben genanntem Artikel gesundheitsgefährliches Chrom VI bilden.

Chrom VI kann bei längerem Hautkontakt sowie bei sensibilisierten Personen zu Kontaktallergien und als Folge zu Hautekzemen führen.

Dieses Produkt ist betroffen:

Ausgeliefert wurde die Charge bundesweit an den Einzelhandel im Zeitraum Mai 2014 bis November 2015. Dort kann sie sich auch darüber hinaus im Verkauf befunden haben. Kunden, die den entsprechenden Artikel gekauft haben, können diesen gegen Erstattung des Kaufpreises selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Die Rückrufmeldung des Herstellers:


_________________________________________________________________________

Kritische Sicherheitslücke bei WLAN – so können Sie sich schützen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren