wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hochwasser spült gefährliche Bakterien ins Trinkwasser - Stadt erlässt Abkoc ...

Hochwasser spült gefährliche Bakterien ins Trinkwasser - Stadt erlässt Abkochgebot!

News Team
08.01.2018, 09:44 Uhr
Beitrag von News Team

Schönau - Durch das Hochwasser der vergangenen Tage wurde das Trinkwasser der betreffenden Region mit E-Coli-Bakterien verseucht. Jetzt regierten die Verantwortlichen mit einem Abkochgebot.

Wie das Markgräfler Tagblatt berichtet, hatte die Stadtverwaltung von Schönau im Schwarzwald wegen der starken Regenfälle und des Hochwassers der Wiese eine Probeentnahme im Trinkwassernetz veranlasst. Bei einer Analyse der Probe wurde die Verkeimung mit E-Coli-Bakterien diagnostiziert. Zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung wurde deshalb ein Abkochgebot erlassen.

Was bedeutet ein Abkochgebot?

Bis auf Weiteres soll das Wasser aus dem Hahn erst nach dreiminütigem Abkochen zur Zubereitung von Speisen und Getränken verwendet werden. Bis zum Nachweis der bakteriologischen Unbedenklichkeit wird das Trinkwasser zum zusätzlichen Schutz gechlort. Dadurch kann es zu Geschmacks- und Geruchsbeeinträchtigungen kommen.

Sobald das Trinkwasser wieder ohne abzukochen verwendet werden kann, erfolgt eine entsprechende Entwarnungsmeldung durch die Stadtverwaltung.
79677 Schönau im Schwarzwald auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren