wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tierhasser verteilt Fleischbällchen mit Rasierklingen - Vorsichtig sein

Tierhasser verteilt Fleischbällchen mit Rasierklingen - Vorsichtig sein

News Team
11.01.2018, 13:40 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Tierhasser hat Fleischbällchen mit Rasierklingen präpariert und ausgelegt. Nun nimmt die Polizei Thüringen die Ermittlungen auf. Der Köder wurde zufällig gefunden, als die Beamten die Umgebung nach einem Kellerbrand absuchten, wie es in "Thüringen 24" heißt.

Die Polizei hat laut ihrem Bericht in der Nähe der Goethestraße mehrere bespickte Fleischbällchen entdecket. Dort heißt es:

Vor dem Baum stand ein Verbotsschild, was den Bereich um ihn herum als Hundeklo verbietet.

Nun sucht die Polizei Eisenach Zeugen. Unter der Nummer (03691) 26 10 nehmen die Beamten Hinweise entgegen.

_________________________________________________

Polizei sucht Katzen-Ripper: Abgetrennte Köpfe und aufgeschlitzte Bäuche in über 400 Fällen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren