wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Sturmfrei! Hier müssen Kinder wegen Orkan-Tief Friederike nicht zur Schule

Sturmfrei! Hier müssen Kinder wegen Orkan-Tief Friederike nicht zur Schule
News Team
18.01.2018, 01:24 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstag wird ein schwerer Sturm in Deutschland erwartet.


Für ein breites Band vom Westen gen Osten hat der Deutsche Wetterdienst die Warnstufe Rot verhängt! Zu rechnen ist mit heftigen Orkanböen weit über 100 km/h.

Die Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes ist tiefrot
Die Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes ist tiefrot

Schüler in Teilen des Ruhrgebiets müssen nicht zur Schule. Die Bezirksregierung von Arnsberg stellt es den Eltern frei, ihre Kinder zur Schule zu schicken.

In einer offiziellen Mitteilung heißt es:

Am Donnerstag (18.01.) ist mit orkanartigen Sturmböen zu rechnen. Bei solchen extremen Witterungsverhältnissen gibt es Hinweise für Eltern, die es zu beachten gilt.

Grundsätzlich entscheiden die Eltern, ob der Weg zur Schule zumutbar ist oder ob er unter den gegebenen Bedingungen als zu gefährlich erscheint. Sollten sich die Eltern dazu entscheiden, ihr Kind am betreffenden Tag nicht zur Schule gehen zu lassen, so sollten sie unverzüglich die Schule darüber informieren.

Schulen und Schulträger vor Ort können jedoch auch in eigener Verantwortung den Schulbetrieb aussetzen. Die Betreuung von Schülern, die dennoch in die Schule kommen, muss gewährleistet sein.

Der Regierungsbezirk Arnsberg umfasst unter anderem die Städte Dortmund, Bochum und Iserlohn.

Der Regierungsbezirk Arnsberg
Der Regierungsbezirk Arnsberg
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren