wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Verdächtige Substanz gefunden: Tierschutzverein warnt Gassigeher

Verdächtige Substanz gefunden: Tierschutzverein warnt Gassigeher

News Team
21.02.2018, 12:02 Uhr
Beitrag von News Team

Der Tierschutzverein Rosenheim warnt auf Facebook vor möglichen Giftködern. In Stephanskirchen in der Innflutmulde wurde am Samstag ein weißes Pulver gefunden. Die verdächtige Substanz wird gerade noch untersucht.

Der Tierschutzverein Rosenheim warnt Hundebesitzer.
Der Tierschutzverein Rosenheim warnt Hundebesitzer.

Wie es in dem Post heißt, haben mehrere Hunde in Hofau und Stephanskirchen in der Innflutmulde ein komisches Pulver gefressen und mussten wegen Übelkeit vom Tierarzt behandelt werden.

Die Polizei ist bereits informiert und untersucht eine Probe des Pulvers. Der Tierschutzverein warnt:

„Bitte achtet darauf, dass eure Hunde in der Hofau nichts fressen und warnt auch andere Gassigeher!“

83022 Rosenheim auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren