wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ätzende Chemikalie in Wohngebiet ausgetreten - Angrenzendes Gebäude geräumt

Ätzende Chemikalie in Wohngebiet ausgetreten - Angrenzendes Gebäude geräumt

News Team
12.03.2018, 14:51 Uhr
Beitrag von News Team

Bei Abbrucharbeiten in Frankfurt am Main wurde anscheinend ein Behälter mit einer ätzenden Flüssigkeit beschädigt. Die Chemikalie verletzte daraufhin einen Mann. Die Feuerwehr entschied sich dazu, ein an den Unfallort grenzendes Gebäude zu evakuieren.

Wie die Hessenschau berichtet, ging heute morgen (12.03.2018) um 6.50 Uhr ein Notruf bei der Rettungsstelle ein. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit einem Großaufgebot in die Frankfurter Bürostadt in Niederrad aus, um den chemischen Stoff zu beseitigen und einen Verletzten zu versorgen. Vor Ort stellte sich heraus, dass bei den Abbrucharbeiten in einem leer stehenden Bürogebäude die Klimaanlage in einen Kellerraum beschädigt worden war, worauf ätzender Ammoniak austrat.
____________________________________________________________________________

Video: Siegfried Rauch stirbt in Feuerwehrhaus


____________________________________________________________________________

Aus Sicherheitsgründen entschloss sich die Einsatzleitung dazu, ein angrenzendes Gebäude "wegen nicht auszuschließender Geruchsbelästigung" vorsorglich zu räumen. Die benachbarten Anwohner in der Hahnstraße wurden aufgerufen, Türen und Fenster geschlossen zu lassen. Den Rettungskräften gelang es noch am Vormittag, das Leck abzudichten. Danach waren die Feuerwehrleute mehrere Stunden damit beschäftigt, die Chemikalie zu binden und in einen sicheren Behälter zu schaufeln.

Nach einem sechsstündigen Einsatz konnten die Helfer um kurz vor 13 Uhr wieder abrücken. Der leicht verletzte Mann war ins Krankenhaus gebracht worden.

Hahnstraße, 60528 Frankfurt am Main auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren