wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Atemnot, Erstickungsgefahr und innere Verletzungen drohen: Karstadt ruft Bab ...

Atemnot, Erstickungsgefahr und innere Verletzungen drohen: Karstadt ruft Babykleidung zurück

News Team
29.03.2018, 13:38 Uhr
Beitrag von News Team

Die Karstadt Warenhaus GmbH in Essen hat einen Rückruf gestartet.

Betroffen ist das Baby-T-Shirt der Marke Sfera.


Karstadt ruft Baby T-Shirts zurück.
Karstadt ruft Baby T-Shirts zurück.

Grund für die Rückrufaktion sind die kleinen verschluckbaren Teile (z.B. Popons), die sich leicht von dem T-Shirt lösen.

Wenn Babys oder Kleinkinder die Kleinteile verschlucken, droht Atemnot, Erstickungsgefahr und innere Verletzungen.


Wenn Sie das T-Shirt bereits gekauft haben, fordert Karstadt Sie auf:

"Bringen Sie diesen Artikel bitte in eine unserer Filialen zurück."


Dort wird der Kaufpreis erstattet. Karstadt Warenhaus entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

Gefahr bei Aldi, Rossmann und dm – habt ihr diese Rückruf-Produkte noch im Schrank?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren