wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rückruf von Suppe in sieben Bundesländern: Akute Verletzungen und innere Blu ...

Rückruf von Suppe in sieben Bundesländern: Akute Verletzungen und innere Blutungen drohen

News Team
16.04.2018, 11:54 Uhr
Beitrag von News Team

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit informiert über den Rückruf einer Suppe aus Frankreich, die auch in Deutschland verkauft wird.


Eine Fischsuppe der Firma Pointe de Penmarch kann Glassplitter enthalten.

Es geht um dieses Produkt:

Name: Fischsuppe 500ml

Chargennummer: L17279

Haltbar bis: Mai 2020

Identitätskennzeichen: FR44 089 001CE


Der Hersteller warnt: "Fremdkörper wie Glasscherben oder Glassplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder Blutungen führen!"

Der Rückruf betrifft die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein.

______

Gefahr bei Aldi, Rossmann und dm – habt ihr diese Rückruf-Produkte noch im Schrank?

_______

Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren und es zu vernichten.


Der Hersteller, Pointe de Penmarch, steht Ihnen für weitere Information unter der Telefonnummer 00332 3014 0200 zur Verfügung.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren