wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Edeka-Kundin geschockt: Giftspinne krabbelte in Traubenschale

Edeka-Kundin geschockt: Giftspinne krabbelte in Traubenschale

News Team
04.08.2018, 12:52 Uhr
Beitrag von News Team

Die 23-jährige Georgina K. aus Hagen hat nach einem Einkauf bei Edeka eine Giftspinne in der Traubenschale entdeckt. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.


Die junge Frau hatte die Früchte in einer Filiale in der Stadtmitte erworben. Zu Hause machte sie schließlich die gruselige Entdeckung.


Als ich in die Schale griff, hab ich plötzlich gesehen, dass sich das etwas bewegt. Ich habe die Traube mit Spinne in eine Tupperdose gepackt

, so Georgina.

Durch Internet-Recherche fand sie heraus, dass die Spinne tatsächlich giftig ist.

Ich war ziemlich geschockt.

Bei Biss der Europäische Schwarze Witwe sofort zum Arzt


Roland Byner, Spinnen-Experte von der Bochumer Feuerwehr bestätigte Georginas Vermutung. Der "Bild" sagte er:

Die Spinne gehört zur Art ‚Europäische Schwarze Witwe‘. Ein Biss in die Hand ist zwar nicht tödlich, kann aber den gesamten Arm lähmen. Man muss sofort zum Arzt!

Das Gesundheitsamt holte die Spinne schließlich bei Georgina ab. Edeka bedauert den Vorfall, sieht jedoch keine Gefahr für Leib und Leben.

Nach unserer Erkenntnis ist die Art nicht giftig

, wird Pressesprecherin Svenja Terveer zitiert.

27628 Hagen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

VIDEO! Abkühlung gewünscht? Supermarkt vermietet Kühlraum

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren