wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Spielende Kinder finden zerstückelte Leiche in Plastiksack - Polizei bittet  ...

Spielende Kinder finden zerstückelte Leiche in Plastiksack - Polizei bittet um Hinweise

News Team
16.07.2016, 14:58 Uhr
Beitrag von News Team

Spielende Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren haben am Mittwochnachmittag (13. Juli) in Köln einen verschlossenen Plastiksack mit einer zerstückelten männlichen Leiche gefunden. Kopf, Arme und Beine der Leiche fehlen. Der unbekannte Tote wurde obduziert, konnte jedoch bis jetzt nicht identifiziert werden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Kurz vor 16 Uhr alarmierten die Kinder die Polizei, nachdem sie den Sack geöffnet hatten. Wenige Minuten später bestätigte ein Spaziergänger (70), der seinen Hund am Rhein ausführte, den Fund.

Nach ersten Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass der Sack angeschwemmt wurde.

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf die Identität des Toten.

Der Torso gehört zu einem etwa 20-35 Jahre alten, hellhäutigen Mann von normaler Statur. Die Gerichtsmediziner gehen davon aus, dass der Leichnam nicht länger als zwei Wochen im Wasser gelegen hat.

In dem Plastiksack, in dem der Leichnam eingewickelt war, wurden ein roter Pullover mit weißer Aufschrift "Adidas" und graublaue Turnschuhe mit orangenem Logo der Marke Nike gefunden.


Die Polizei Köln sucht daher Zeugen, die auf Grund der Personenbeschreibung und der Bekleidungsstücke Hinweise auf die Identität des Opfers geben können.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Achtung! Mit diesen Geheim-Zeichen markieren Einbrecher Häuser

Initialize ads
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.