wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Der Mann im Pucky-Shirt stellt sich, hat aber eine andere Erklärung für sein ...

Der Mann im Pucky-Shirt stellt sich, hat aber eine andere Erklärung für seine Spielplatz-Kontakte

News Team
20.09.2016, 10:51 Uhr
Beitrag von News Team

Seit Anfang Juli dieses Jahres fiel ein Mann in NRW auf, der sich Kindern nähert und sie mögllicherweise in sexueller Absicht berührt. In zwei Fällen hatte er sich auf einem Spielplatz in der Blomberger Innenstadt einem Mädchen genähert und es auch in der Art und Weise berührt hat, dass der dringende Verdacht einer sexuellen Absicht gegeben war.

Der Gesuchte hat sich gemeldet. Es handelt sich um einen 28-Jährigen aus dem Raum Mönchengladbach, der sich am Donnerstagabend bei einer Polizeidienststelle in Mönchengladbach gemeldet hat, da der Fahndungsdruck offensichtlich zu hoch geworden war.

In einer ersten Vernehmung räumte er den Kontakt auf dem Blomberger Spielplatz ein, allerdings ohne sexuelle Absichten. Derzeit sind noch etliche Fragen offen, so dass wir noch keine weiteren Details bekannt geben können und um Verständnis bitten. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Lippe bedankt sich bei allen Hinweisgebern, die sich aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung gemeldet haben.

Aufmerksamen Zeugen war es gelungen, ein Foto von dem Mann zu machen, das dem Zeugenaufruf auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses zur Öffentlichkeitsfahndung beigefügt wurde.


LESEN SIE AUCH: KINDERFÄNGER IN SCHWARZEM FORD TRANSIT UNTERWEGS


Alle Hinweise im Zusammenhang mit der abgebildeten Person oder sonst im Zusammenhang mit diesem Aufruf nimmt die Kripo in Blomberg unter 05235 / 96930 entgegen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.