wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Spaziergänger und Autofahrer in Panik - die Schocker-Clowns haben Deutschlan ...

Spaziergänger und Autofahrer in Panik - die Schocker-Clowns haben Deutschland erreicht

News Team
18.10.2016, 11:06 Uhr
Beitrag von News Team

Schon seit einigen Monaten versetzen Unbekannte in gruseligen Clowns-Kostümen die Menschen in den USA in Angst und Schrecken. Jetzt schwappt der Grusel-Trend nach Deutschland über - und ist hoch kriminell.

In der Nacht zum Samstag erschreckte ein bewaffneter Clown am Bahnhof in Wesel (NRW) zwei junge Männer. Laut "Spiegel Online" hatte der Unbekannte sogar eine Pistole und ein Messer bei sich. Von einem Spaß kann demnach keine Rede sein.

Der 1,85 m große Clown habe die 17 und 22 Jahre alten Männer auf Deutsch und Englisch bedroht bevor er davonlief. Er trug ein dunkles Oberteil mit Kapuze, eine dunkle Hose und eine weiße Clownsmaske mit roten Lippen und roter Nase.

Clown sticht Passant in Schweden nieder

Bereits am vergangenen Donnerstag hatte ein Clown einen Mann in der südschwedischen Region Halland mit einem Messer in die Schulter gestochen. In Mittelschweden hatten zwei als Clowns verkleidete Personen einer Frau gedroht, sie umzubringen.

Auch in Österreich gab es einen Vorfall, der sich später jedoch als Lausbubenstreich herausstellte. Auf einem Parkplatz in St. Johann in der Haide erschreckte eine Person im rot-schwarzen Kostüm einen Autofahrer. Laut "Heute.at" stand der Clown unter einer Laterne und suchte das Weite, als der Autofahrer sein Handy zückte, um den Verkleideten zu fotografieren.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Wer kennt diesen Kölner U-Bahnräuber und seine Komplizen

16 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
langsam tut sich ein Paralleluniversum auf, voller Smombies die nur noch in ihr Smartphone glotzen und Cosplayern die in der Öffentlichkeit rumlaufen und dummes Zeug veranstalten
Aber in England gibt es einen, der sich dagegen stellt

Batman

ohne Witz
http://www.stern.de/panorama/weltges...098838.html

https://www.youtube.com/watch?v=qut79JjV7NY
  • 18.10.2016, 13:22 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn mir so etwas auf die Motorhaube springen würde, wie unten auf dem Video gesehn, dann gäbe es nur eines : Gas geben !!!
Fazit - Einer weniger ...
  • 18.10.2016, 12:55 Uhr
  • 4
Du bist ja noch schlimmer als ich ...
  • 18.10.2016, 13:19 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die haben doch schon seit monaten dieses netzwerk erreicht.
als clown verkleidet spielen sie hier den laienpolitiker.
nach vorbild der afd dilettanten.
  • 18.10.2016, 12:53 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich empfehle Aushänge in Schulen, Kindergärten und Altenheime!
Das Personal muss gewarnt werden weil dort Clowns zur Bespaßung herumlaufen
  • 18.10.2016, 12:36 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hoffentlich erwischt die Polizei diese Schocker-Clowns und bestraft sie gehörig.
  • 18.10.2016, 12:26 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich stecke in den Beifahrersitz ein 20 cm langes Messer.... dann soll der mal kommen.... und sich auf den Sitz setzen
  • 18.10.2016, 12:25 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jeder Schwachsinn aus den USA landet zeitversetzt ganz sicher auch in diesem Land.
  • 18.10.2016, 12:24 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Ronald?
  • 18.10.2016, 14:12 Uhr
  • 0
nicht nur der , hoffentlich ist kein Martin dabei
  • 18.10.2016, 14:20 Uhr
  • 0
nee, das ist der mit dem Mantel auf dem Pferd, der kommt erst nächsten Monat
  • 18.10.2016, 14:23 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.