wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Eine brennende Leiche liegt mitten in der Innenstadt - Polizei sucht nach Fa ...

Eine brennende Leiche liegt mitten in der Innenstadt - Polizei sucht nach Familie des Toten

News Team
19.11.2016, 15:25 Uhr
Beitrag von News Team

Am frühen Sonntagmorgen (13. November) haben Beamte in der Kölner Innenstadt auf offener Straße einen leblosen Mann (29) bemerkt, dessen Bekleidung Feuer gefangen hatte. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen. Doch der Notarzt der Feuerwehr konnte jedoch nur noch den Tod des Wohnungslosen feststellen.

Gegen 1.30 Uhr waren die Polizisten während einer Präsenzstreife auf das Feuer in der Unterführung am Frankenplatz aufmerksam geworden. Der Verstorbene lag auf seinem Schlaflager und ist der Obdachlosenszene zuzuordnen.

Wer hat ihn gekannt?

Die Obduktion der Leiche ergab Hinweise darauf, dass der Verstorbene durch Fremdeinwirkung zu Tode gekommen ist. Das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln hat eine Mordkommission gebildet.

Der Tote war laut Polizeiangaben 29 Jahre alt. Es handelt sich um einen aus Berlin stammenden Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt er sich erst seit kurzem in der Kölner Obdachlosenszene auf.

Die Ermittler des Kriminalkommissariats 11 fragen:

Wer kennt den Verstorbenen und hatte insbesondere am Samstag (12. November) Kontakt zu ihm?

Wer kann Angaben zu seinen Lebensumständen machen?

Wer hat Samstagnacht im Bereich des Weltjugendtagweges oder des Frankenplatzes verdächtige Feststellungen gemacht?

Alle Hinweise bitte an die Polizei Köln unter Telefon: 0221/229 5555 / e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

Er selbst hat nichts, gibt aber alles für seinen Hund – doch jetzt sitzt er im Tierheim

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.