wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Trauer um Hans Lievertz: Polizei findet Leichnam nach Großeinsatz

Trauer um Hans Lievertz: Polizei findet Leichnam nach Großeinsatz

News Team
26.11.2016, 12:12 Uhr
Beitrag von News Team

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung und zweitägiger intensiver Suche mit starken Polizeikräften, der Rettungshundestaffel Oberberg, weiteren Suchhunden und eines Polizeihubschraubers wurde der vermisste 69-jährige Hans Lievertz tot aufgefunden.

Hans Lievertz wurde mit Hilfe der Suchhunde im Bereich der Ortslage Unter der Hardt gefunden. Die näheren Umstände seines Ablebens werden derzeit von der Kriminalpolizei Gummersbach untersucht.


Erstmeldung: Seit Donnerstagnachmittag (24.11.) wird ein Patient aus der Rhein-Sieg-Klinik in Nümbrecht vermisst. Der 69-jährige Hans Lievertz ist desorientiert und wurde letztmalig gegen 16:00 Uhr gesehen. Suchmaßnahmen in der Nacht verliefen ergebnislos. Zurzeit ist zur Unterstützung der Suche ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Der Vermisste ist ca. 1,85 m groß und von schlanker Statur. Er hat graue Haare, trägt eine Brille mit rotem Gestell und hat einen langsamen, schlurfenden Gang.
Zu seiner Bekleidung können keine Angaben gemacht werden.

Hinweise zu dem Vermissten teilen Sie bitte umgehend der Polizeileitstelle unter der Notrufnummer 110 mit.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.